Mit leichtem Gepäck reisen

Unsere materialistische Gesellschaft, die wir die Matrix nennen, hat uns viel Schlechtes angewöhnt, das seit der „Covid-Krise“ zum Vorschein kommt.
In der Tat hat unsere Abhängigkeit von der Matrix dazu geführt, dass unser ohnehin schon überfüllter Alltag aufgrund unserer schlechten Angewohnheiten mit allen möglichen überflüssigen Dingen und einem enormen Zeitverlust belastet wird.
Tagtäglich verlieren wir geraume Zeit an unseren Geräten  (und man verspricht uns noch wesentlich mehr für die nächsten Jahre!), die einen negativ Einfluss auf uns haben und unsere Gesundheit aufs Spiel setzen. So warnen zum Beispiel über zehntausend wissenschaftliche Studien weltweit vor der extremen Gefährlichkeit der Handys!
Obwohl wir wissen, dass das 4G Handy über einen Zeitraum von acht bis zehn Jahren (bei mittelmäßigem Gebrauch) töten kann und dass es die Vögel und Bienen tötet, benutzen wir es weiter, als wenn es ein Wunderding wäre. Dabei ist es so leicht, darauf zu verzichten, wenn man nur ein bisschen nachdenkt und sich besser organisiert.
Wenn die 5G erst überall installiert sein wird (momentan sind nur die Großstädte betroffen, und bis 2025 werden es die Städte mittlerer Größe sein), müssen wir der Tatsache ins Auge sehen, dass sie zehnmal stärker als die 4G ist: Rechnen Sie selbst!
Die nächste Etappe der Individuen, „die an unserer Stelle denken“, ist die Verschmelzung des Medizinsektors mit der 5G, damit der „Handymann“ seine kleine Lieblingsimpfung direkt in sein Lieblingsspielzeug bekommen kann. In unserem Fantasy-Roman Kaya Dove 3 – der Engel der Hoffnung haben wir bereits die Möglichkeit einer Verschmelzung von krankmachenden Viren mit Computerviren besprochen, und vor kurzem haben wir erfahren, dass dies ein ganz reales Projekt der Transhumanisten ist, welche die gegenwärtige Medizin bestimmen mit dem, was sie „Impfstoffe“ nennen (was diese keineswegs sind)! So werden sich die naiven und ignoranten Handyträger ferngesteuert „pieksen“ lassen und auf diese Art ihre neue Dosis des unhimmlischen Impf-Mannas erhalten.
Ist das die Zukunft, die wir uns wünschen? Eine Zukunft der Knechtschaft, von der Technologie der Transhumanisten gesteuert, die eine Medizin ausüben, von der nur „Dummköpfe“ begeistert sind!?
Es ist ratsam, dieser Zukunft mit leichtem Gepäck entgegen zu reisen und die schädliche Technologie den Fanatikern und den „Vaxxed“ zu überlassen, deren Lebenserwartung jeden Tag etwas mehr schrumpft.
Seit Jahrzehnten schon hatten die „Feinde des Menschengeschlechts“ geplant, die Religion durch eine mit dem Transhumanismus gedopte Technologie zu ersetzen. Für diese ist die Zukunft des Menschen der Roboter!
Insofern scheint uns das Reisen mit der Technologie an Bord schwer und überflüssig …
Der Mensch ist doch etwas ganz anderes, als diese „schlechten“ Wissenschaftler meinen!
Diese von den großen Naiven vergötterten Wissenschaftler glauben, das Bewusstsein sei ein Unterprodukt des Gehirns = falsch!! Das Bewusstsein ist völlig unabhängig vom Gehirn und außerdem immateriell.
Sie glauben, dass das gesamte Erinnerungsvermögen im Gehirn gespeichert und es möglich sei, es in ein anderes Gehirn oder eine Maschine herunterzuladen = falsch!! Das ist nur in schlechten Filmen oder Science-Fiction-Romanen möglich … In Wirklichkeit befindet sich das Erinnerungsvermögen im ätherischen Gehirn, unsichtbar und immateriell.
Der Mensch ist weitaus mehr als das: und nein, er gleicht nicht einem Computer; es ist eher umgekehrt: der Computer versucht (ohne Erfolg), dem Menschen zu gleichen!
Diese Wissenschaftler wollen uns außerdem glauben machen, dass ihre Roboter intelligent werden können = falsch! Eine Maschine wird nie intelligent werden, denn die Intelligenz braucht, um sich zu entwickeln, einen Mentalkörper. Den aber hat ein Roboter nicht, da er nicht einmal einen Astralkörper, einen Körper der Emotionen besitzt!
Kurzum, diese Wissenschaftler, die leider viel zu sehr von jungen Leuten (und auch weniger jungen Leuten …) idealisiert werden, machen sich und anderen etwas vor und begehen dabei schwerwiegende Fehler…
Außerdem spielen sie etwas zu sehr Gott! Sie meinen, sie dürfen sich alles erlauben! Das haben wir bei dieser erbärmlichen Covid-Pandemie an der Herstellung falscher, extrem gefährlicher Impfstoffe gesehen. Warum? Weil diese Leute in ihrem grenzenlosen Egoismus zur Verschmelzung von Mensch und Maschine forschen, ohne sich um die Konsequenzen und Kollateralschäden zu scheren, die sie verursachen … auch wenn Hunderttausende von Menschen – oder mehr! – in der Welt dadurch sterben!
Insofern kann das Reisen „mit Gewicht“, d.h. mit der Technologie, dem Menschen unserer Zeit sehr, sehr teuer zu stehen kommen; es kann seine Lebenserwartung um ein Wesentliches verringern!
Mit „leichtem Gepäck“ reisen bedeutet dagegen, Abstand von dieser extrem gefährlichen, weil nicht beherrschten Technologie zu gewinnen und zu wählen (noch ist es möglich), wie man sein Leben leben will.
Es erscheint uns notwendig, dass sich ein jeder angesichts der Flut neuer Technologien – nicht nur im Bereich der Unterhaltung und der Kommunikation, sondern auch der Medizin, die uns sozusagen „heilen“ will – positioniert und extrem vorsichtig bleibt.
Und das beginnt damit, Abstand zu den Massenmedien (Fernsehen, Presse, Staatsrundfunk, soziale Medien) zu nehmen, denn ihr uneingestandenes Ziel ist, die Propaganda der Regierungen zu verbreiten (als Ex-Journalist können wir das bezeugen!), und sie haben uns gezeigt, wie leicht es – leider! – ist, die große Masse der Unwissenden und Naiven, die alles glauben, was im Fernsehen gesagt wird oder in der Zeitung steht, zu manipulieren!
Wie wir manchmal mit Humor sagen: „Das einzig Wahre in der Tageszeitung sind die Sportergebnisse!“
Insofern lassen wir nicht mehr alles mit uns machen!
Nicht alles, was die Matrix, die heutige Gesellschaft uns vorschlägt ist „gut“ für uns! Und es wird immer schlimmer.
Unabhängige Beobachter haben vom Zusammenbruch der modernen Medizin gesprochen und sich nicht gescheut zu behaupten, dass sie schon seit zwei oder drei Jahrzehnten mit dunklen Mächten paktiere! Dieselben Experten sagen voraus, dass die Zukunft der Krankenhäuser den Robotern gehöre: ja, in ein paar Jahren werden in diesen „Kultstätten“ nur noch Roboter arbeiten!
Wir heute müssen alles in Frage stellen und alle Gewissheiten über Bord werfen, die nicht mehr gültig sind und sogar oft gefährlich …
Reisen wir mit leichtem Gepäck! Machen wir alles platt und bestimmen wir, was wir wirklich wollen: der Rest ist überflüssig … selbst wenn alle Welt das Gegenteil behauptet!
Erinnern wir uns, was wir gerade während der Covid-Pandemie erlebt haben. Denken wir an die Maske, die eine sogenannte Elite uns aufzwingen wollte, obwohl sie nichts nützte: Es war nur ein Test der Unterwerfung!
Vor etwa zwanzig Jahren haben wir eine Aufspaltung der Menschheit in zwei Teile vorausgesagt: die Mehrheit der Menschen würde die dunkle Seite der Finsternis wählen, und nur ein kleiner Teil der Menschheit würde das Gute oder das Licht wählen.
Seit dem Jahr 2020 und noch mehr seit 2021 sind wir dort angelangt! Diese entscheidende Wahl zwischen dem Licht und der Finsternis ist vollzogen!
Also seien wir wachsam, vorsichtig und machen wir keine Kompromisse. Dies ist ein Wendepunkt für die Menschheit.
Alles in allem, für mehr Wesentliches und weniger Überflüssiges, das uns zu flüssig macht: Rufen wir die Wahrheit, wagen wir, ihr ins Auge zu sehen und handeln wir ihr entsprechend! Sie ermöglicht uns den Zugang zu unserer echten Freiheit und alles wird demzufolge … leichter!
Tick, tack, tick, tack, tick, tack … Reisen Sie mit leichtem Gepäck, denken Sie nach und lassen Sie nicht mit sich machen!
Tragen Sie Sorge für Ihre Menschlichkeit …

Autor

Pierre Lassalle, Autor von internationalem Renommee, hält auch Vorträge und kreiert Workshops.

Entdecken Sie seinen Verlag Éditeur Terre de Lumière.

Mit leichtem Gepäck reisen

octobre 4th, 2022|0 Commentaire

 Mit leichtem Gepäck reisen Unsere materialistische Gesellschaft, die wir die Matrix nennen, hat uns viel Schlechtes angewöhnt, das seit der „Covid-Krise“ zum Vorschein kommt. In der Tat hat unsere Abhängigkeit von der [...]

Das Jahr 2022

janvier 19th, 2022|0 Commentaire

Das Jahr 2022 Das Jahr 2022 beginnt mit dem, was wir in der Astrologie ein „exaktes Quadrat“ (ein 90° Winkel) nennen, zwischen den Planeten Saturn und Uranus (das dritte und letzte Quadrat des Jahres [...]

Echte Freiheit vs. Festhalten am Gewohnten

octobre 7th, 2021|0 Commentaire

Echte Freiheit vs. Festhalten am Gewohnten Viele Menschen, die eingestehen, sie hätten sich „impfen“ lassen, geben die fadenscheinige Begründung ab, es sei für ihre „Freiheit“, weiterhin ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen (Kino, Theater, Restaurants, [...]

Freiheit oder falsche Freiheit

août 13th, 2021|0 Commentaire

Freiheit oder falsche Freiheit Seit nunmehr einigen Jahrzehnten leben wir in einer postmodernen, sogenannten „ultraliberalen“ Gesellschaft. Dahinter verbirgt sich eine Lebensweise, die zu übermäßigem Konsum anreizt, um dem „Markt“ zu „dienen“, ohne [...]