Echte Freiheit
vs.
Festhalten am Gewohnten

Viele Menschen, die eingestehen, sie hätten sich „impfen“ lassen, geben die fadenscheinige Begründung ab, es sei für ihre „Freiheit“, weiterhin ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen (Kino, Theater, Restaurants, Reisen, Fitnessstudios, usw.) nachgehen zu können.
In Wirklichkeit ist das keine Frage der Freiheit!
Einen Wunsch, einen inneren Drang, kurzum eine Gewohnheit, wo die Wahl, das Bewusstsein und der freie Wille abwesend sind, kann man nicht „Freiheit“ nennen!
Wir wählen etwas nicht bewusst, wenn wir wie gewöhnlich ins Restaurant gehen oder in Urlaub fahren wollen!!
Eine echte Wahl siedelt sich zwischen zwei verschiedenen und gegensätzlichen Angeboten an und erfordert Urteilskraft, eine faire Einschätzung und den Respekt unserer Menschlichkeit.
Insofern, in dem Moment wo eine missbrauchende Staatsgewalt uns dazu drängt, „Sklaven“ unserer Wünsche und Gewohnheiten zu bleiben, stehen wir vor der Wahl, zum Beispiel weiter ins Restaurant zu gehen oder nicht mehr hinzugehen.
In diesem Fall wählen wir die Freiheit, nicht mehr ins Restaurant zu gehen, denn wir denken nach und wägen die beiden Möglichkeiten ab … und wir entdecken, dass von beiden nur eine unsere Menschlichkeit und Freiheit respektiert: das ist ganz offensichtlich diejenige, die uns erlaubt, „Nein!“ zur missbrauchenden Staatsgewalt zu sagen, denn sie hat keine Macht über uns … weil wir frei sind!
Echte Freiheit hat also nichts damit zu tun, an unseren Gewohnheiten und egoistischen Wünschen festzuhalten. Diese gehören sogar zum Gegenteil, das wir Unterwerfung oder Knechtschaft nennen!
Ein freier Mensch hält an nichts fest … es sei denn an großen Werten, die sein Menschsein ausmachen.
Man kann ihn nicht kaufen! Und er lässt sich nicht durch ein zartes, blutiges Steak dazu verleiten, seine Menschlichkeit zu verleugnen! (Siehe den Film Matrix – die Szene mit Cypher).
In der heutigen Zeit wissen die meisten Menschen nicht mehr, was wirkliche Freiheit bedeutet.
Wenn „man“ ihnen sagt, sie hätten nicht mehr das Recht auf die eine oder andere Freizeitaktivität, dann beugen sie sich (bzw. gehen in die Knie angesichts der Bedrohung durch eine Grippe oder Erkältung!) und gehorchen der missbrauchenden Staatsgewalt, oder sie schimpfen und klagen.
Haben sie sich beschwert, als dieselbe Staatsgewalt ihnen die ständige Maske aufgezwungen hat?
Nein, denn sie hatten nicht den Eindruck, etwas zu verlieren. Dabei merkten sie nicht einmal, dass sie dadurch ihre Menschlichkeit verloren, weil sie dem Druck der Unterwerfung nicht standhielten und damit die Prüfung nicht bestanden haben!
Gebt uns Sicherheit, und wir werden alles machen, was Ihr wollt!
Igitt!!
Das zu tun, was man uns sagt, aus der Unterordnung heraus, um unsere Ruhe zu haben (oder unser Ego zu befriedigen) ist niemals ein Beweis für Freiheit, sondern für Faulheit des Denkens und Feigheit!
Freiheit erfordert, selbständig zu denken, sein Bestes zu geben und sich heldenhaft zu verhalten, kurzum ein Mensch, der für seine Entscheidungen respektiert wird, weil er das vorgefertigte Denken der erbärmlichen Eliten, die ihn dahin haben wollen, wo er nicht hin will, weit von sich weist!
Also wenn man Ihnen einen Hamburger anbieten sollte oder fünfzig Euro oder ein gutes Bier bzw. den Eintritt zu einer Veranstaltung: Überlegen Sie gut! … Und erinnern Sie sich daran, dass Sie nicht käuflich sind, denn Sie sind ein Mensch, ein echter, freier Mensch … Made in God!
Auf dieser Ebene spielt sich die Zukunft der Menschheit ab: Sie beruht gerade auf der Wahl: entweder seine Menschlichkeit zu bewahren – indem wir unsere Sonnenkraft ausstrahlen, das heißt die tugendhafte, freie und mutige Behauptung des einzigartigen Wesens, welches „Ich bin“ – oder sie für ein saftiges Steak zu verkaufen … und dabei ein GVO oder ein Zombie zu werden!
Im letzten Jahr (2020) habe ich einen Aufruf an das Krankenhauspersonal bzw. an die medizinischen Fachkräfte gerichtet: Wenige haben ihn gesehen, noch weniger haben ihn geteilt und noch weniger danach gehandelt (und das … praktisch nur im Internet!).
Wenn (insbesondere) die Mediziner mutig aufgestanden wären und ihre – so enorm wichtige! – Rolle gespielt hätten, indem sie ihren Patienten klipp und klar die Wahrheit gesagt hätten, aus Mitgefühl und einfacher moralischer Pflicht heraus, hätten sie sich frei gefühlt, und dieser Spuk wäre schon lange zu Ende!
Heute (2021) ist eine (zu) große Mehrheit von ihnen an dem Punkt angelangt, wo sie sich maskieren und ihre Nächsten, ihre Brüder und Schwestern spritzen! … und das für den Plan: den der Dämonen, die die Matrix regieren!!
Nach freiem Überlegen … Sollen sich diese Leute um die Krümel der fast schon dahingeschiedenen Vergangenheit schlagen. Streben wir danach, die Zukunft zu bauen! … Eine Zukunft, die auf der Wahrheit und der Freiheit beruht!
Und das mit dem Glauben … und der Liebe von Christus … Er, der in unseren Herzen, unseren Beziehungen und unseren Taten lebt … und mit dem alles möglich wird, wenn wir es wählen!

Autor

Pierre Lassalle, Autor von internationalem Renommee, hält auch Vorträge und kreiert Workshops.

Entdecken Sie seinen Verlag Éditeur Terre de Lumière.

Echte Freiheit vs. Festhalten am Gewohnten

octobre 7th, 2021|0 Commentaire

Echte Freiheit vs. Festhalten am Gewohnten Viele Menschen, die eingestehen, sie hätten sich „impfen“ lassen, geben die fadenscheinige Begründung ab, es sei für ihre „Freiheit“, weiterhin ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen (Kino, Theater, Restaurants, [...]

Freiheit oder falsche Freiheit

août 13th, 2021|0 Commentaire

Freiheit oder falsche Freiheit Seit nunmehr einigen Jahrzehnten leben wir in einer postmodernen, sogenannten „ultraliberalen“ Gesellschaft. Dahinter verbirgt sich eine Lebensweise, die zu übermäßigem Konsum anreizt, um dem „Markt“ zu „dienen“, ohne [...]

Die Menschheit im freien Fall

janvier 18th, 2021|0 Commentaire

Die Menschheit im freien Fall : Kampf zwischen Lebenskräften und Todesmächten Der neue Kinofilm der Saison heißt „Die geheimen Akten des Covid 19“! Er wird einhellig von allen Anhängern der Sekte „Köter [...]